Hermann Porten

Mein Name ist Hermann Porten und ich lebe in Schortens.

Fotografie gehört seit meinem 12ten Lebensjahr zu meinen liebsten Hobbys. Zunächst einfach nur Knipsen was das Zeug hält, einfach und unkompliziert.

In den letzten 10-15 Jahren habe ich dann mehr „Wert“ auf die Fotogestaltung gelegt. Seit 2015 bin ich Teilnehmer beim „Fototreff Schortens“. Über Jürgen Mölders bin ich dann bei der Fotogruppe des Künstlerforums Jever „Lokschuppen“ gelandet.

Meine Intension ist nicht die fotografische Perfektion (Aufbau, Schärfe und Bearbeitung) sondern die Bildaussage. Nachdem ich 2006 mit der digitalen Fotografie angefangen habe, beschäftige ich mich seit ca. 2 Jahren wieder mit der analogen Fotografie. Hier experimentiere ich gern mit speziellen und auch mit abgelaufenen Filmen. Hier benutze ich gern „alte“ Kameras, besonders solche, die man sich früher nicht leisten konnte (von Voigtländer Bessa 6x9 von 1932 bis Canon EOS50E von 2000). Analog ist Schwarz/Weiß mein Favorit.

Davon abgesehen ist alles für mich Motiv.