Der Landkreis Friesland hat eine Allgemeinverfügung erlassen, wonach ab 27.11.2021 u.a. der Zugang zu kulturellen Einrichtungen auf die sogenannte “2G-Plus Regel” beschränkt ist. Davon ist auch das LOK Kulturzentrum betroffen.
Das bedeutet konkret:

  • unsere Veranstaltungen finden zur Zeit soweit wie möglich statt, bei Kursen und Workshops fragen Sie jedoch bei Ihren Kursleiter nach.
  • Der Zutritt ist folgendem Personenkreis gestattet:
    • Personen, die über einen Impfnachweis gemäß § 2 Nr. 3 SchAusnahmV oder einen Genesenennachweis gemäß § 2 Nr. 5 SchAusnahmV verfügen und zusätzlich einen tagesaktuellen Corona-Schnelltest vorweisen können ⇒ 2G+
    • Kinder und Jugendliche bis zu einem Alter von 18 Jahren
    • Personen mit medizinischer Kontraindikation und Personen in klinischen Studien, die sich nicht impfen lassen dürfen, sofern sie einen aktuellen negativen Test nachweisen.


Zur Allgemeinverfügung des Landkreises Friesland (Link)

Aktuelles
Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Absage "Dutch Swing Collegeband"

Leider müssen wir das Konzert der “Dutch Swing Collegeband” am 05. Dezember im Schützenhof absagen. 

Mehr hier.

BEATclub

 

 

 

Das Team des LOK Kulturzentrums Jever lässt die Musik der Underground-Diskotheken der 60er und 70er Jahre wieder auferstehen!

In Anlehnung an die Schloßmuseum-Ausstellung 'Break on through to the other side' lässt das Team des Kulturzentrums Jever die Musik der Underground-Diskotheken der 60er und 70er Jahre wieder auferstehen!

 

Eintritt: 10 Euro
Freitag, 26. November ab 19:30 Uhr

Alle, die vorab reservieren (reservierung@lok-jever.de), können einen Musiktitel für die Playlist wünschen.
 

Theater: Piraten in der Rumpelkammer

Das Jever ArtEnsemble präsentiert "Piraten in der Rumpelkammer" - ein Theaterstück für Kinder von Christiane Stenger unter der Regie von Annika Theiß.

Kapitän Smudge und sein Pirat Kuddel schauen nicht schlecht, als sie sich plötzlich ohne Schiff, ohne Meer, ohne Mannschaft und vor allem ganz ohne ihr Abenteuer in einer staubigen Rumpelkammer wiederfinden.
„Wie sind wir hier hereingekommen?“
„Und wie kommen wir wieder raus?“
Da muss die wütende Sturmhexe Stormia helfen! 

Sie sind die drei Figuren einer Geschichte der Autorin Frau Ritter, die sie begonnen hat und nun unmissverständlich aufgefordert ist, das Abenteuer zu Ende zu schreiben.
Als sie gefangen genommen wird, kann sie leider nicht helfen: Ihr fällt absolut nichts mehr ein!
Was nun? Pirat Kuddel hat die rettende Idee:
 

Mit gemeinsamer Improvisation kommt die Geschichte, natürlich mit der Hilfe des Publikums, zu einem glücklichen Ende.

 

 

kommende Termine: 

So, 28.11.2021 - 16:00 Uhr - noch wenige Plätze- reservieren Sie jetzt!

So, 05.12.2021 - 16:00 Uhr

So, 12.12.2021 - 16:00 Uhr

So, 19.12.2021 - 16:00 Uhr

Fr, 24.12.2021 - 11:00 Uhr Ausverkauft

Eintritt: 

Erwachsene 7,50 Euro / Kinder 5,- Euro

Bitte Karten vorab reservieren unter: reservierung@lok-jever.de

Ausstellung "Lebensfetzen"

Am Sonntag, 28. November startet in unserer Galerie die Ausstellung “Lebensfetzen” mit Bildern und Objekten der Künstlerin Gudrun Haug.

Details auch hier im Flyer.

Theater: Blaue Weihnacht

Alle Jahr wieder!

Wieviel Promille braucht man eigentlich, um einen guten Weihnachtssong zu schreiben? 
Wer nimmt Oma diesmal? 
Was passiert, wenn Loriot eine Gitarre in der Hand hält oder Heinrich Böll sich im Poetry-Slam probiert? 
Und bitte?! WAS HAT ELVIS PRESLEY HIER ZU SUCHEN?


Erleben Sie zwei charmante Trunkenbolde, die Ihnen die Weihnachtszeit mit viel Eierlikör versüßen. 

Eine szenisch-musikalische Lesung zum Fest der Liebe.
Von & mit Jeffrey von Laun und Vasillios Zavrakis (Junge Landesbühne)
 


Am 17. Dezember um 20:00 Uhr. (Einlass 19:00)

Eintritt: 15 Euro
Karten nur unter: reservierung@lok-jever.de

Kurse und Workshops - Bildende Kunst

Auch im Bereich der bildenden Künste tut sich einiges.

Die Planung für die letzten Monate des Jahres ist fertig.

Details hier im Flyer.

Information wegen COVID-19 Pandemie!

Tragen Sie beim Besuch unserer Räume einen Mund-Nase-Schutz, auf dem Platz kann diese dann abgenommen werden. Aktuell gilt für Veranstaltungen im LOK Kulturzentrum die 2G Regel.

 

Weiterhin sind wir verpflichtet, Besucherlisten zu führen. Dafür nutzen wir die Luca-App.

 

Die Odd Fellows Fresenia-Loge zu Jever unterstützt das LOK Kulturzentrum mit der Aktion “Stuhlpaten”. 

Die Fresenia-Loge kauft bei einer ganzen Reihe von Veranstaltungen die Karten der Sitzplätze auf, die Coronabedingt frei gehalten werden müssen.

Um die Abstandsregeln einzuhalten kann das LOK Theater zur Zeit maximal 70 Zuschauer anstatt der üblichen rund 140 aufnehmen.

Das Team des LOK Kulturzentrum sagt Danke an die Fresenia-Loge und Danke an die Odd Fellows Deutschland, die unsere Künstler und uns mit dieser Aktion unterstützen