Angelika Rehse liest aus "Josses Tal"

Beginn: 17.03.2024, 11:00 Uhr
Einlass: 10:30 Uhr
Angelika Rehse liest aus "Josses Tal"

1930
Der unehelich geborene Josef ist eine Schande für seinen Großvater und bekommt dies täglich zu spüren. Seine Kindheit ist geprägt von Angst und fehlender Nähe. Erst nach einem Umzug erfährt er in einer neuen Nachbarsfamilie Anerkennung und Zuneigung. Da ist vor allem Wilhelm, der ihn fördert und schützt, und Josefs Leben scheint sich endlich zum Guten zu wenden.
Aber der arglose Junge ahnt nicht, dass hinter Wilhelms Freundlichkeit mehr steckt. Der aufstrebende SA-Mann formt Josef zu seinem ergebenen Helfer und benutzt ihn dazu, die Bewohner des Ortes auszuspionieren. Josef geht voller Stolz in dieser Mission auf. Doch dann erfährt er etwas, das sein bisheriges Leben aus den Fugen geraten lässt.

 

Angelika Rehse liest aus ihrem Roman “Josses Tal”

Die Autorin wurde in Sande geboren und wohnt heute mit ihrer Familie in Bad Salzuflen. Sie wuchs in einem Umfeld von Heimatvertriebenen auf. Unter dem Eindruck der erzählten und lang verschwiegenen Geschichten der Generation ihrer Eltern, hat sie in einer späten Lebensphase mit »Josses Tal« einen poetisch kraftvollen und politisch hellsichtigen Roman geschrieben. 

Buchvorstellung Buchhandlung Literaturhäuser Kulturinstitute Buchmesse Autorenlesung Poetry-Slam Open-Mike Dichterlesung Krimilesung Vortragsabend Literatur Lesestoff Bücher Buch Texte Vortrag Vorträge Diskussion
04cc4d2cca4ba76118692fbbec74fdc9.jpg
679ce35d01fc5316b231eb90b1028c94.jpg
Vorträge, Lesungen & Diskussionen

Bildnachweise zum Angebot

Indira Deviagge

Diese Seite wird erstellt und aktualisiert über gutes.digital